Letztes Feedback

Meta





 

Geburtstag

Tja, auch mal was feines ...endlich einmal Geburtstag im Sommer!!

Zu meinem Geburtstag sind Lucia und ich wieder aufs Land gefahren, ins Landhaus von Lucias Freund, wo wir schon einmal waren. Doch mussten wir diesmal schon wieder eher zurueck kommen, da wir ueber Silvester nach Paraguay wollten.

Nichtsdestoweniger haben wir meinen Geburtstag dort gefeiert. Es gab einen selbstgemachten Schokoladenkuchen, eher einer kalten Schnauze aehnlich.m Trotzdem lecker.

So eine richtige Party ist es also nicht gewesen. Trotzdem hatten wir unseren Spass mit dem Quad (schreibt man das so??) und sonstigen lustigen Spielchen.

Und ausnahmsweise haben mich die Muecken auch mal nicht so geaergert, vielleicht wussten sie ja, dass ich Geburtstag habe!

Und das war auch schon mein Geburtstag. Nachdem wir also reingefeiert haben, wurd am naechsten Tag erstmal geschlafen und spaeter noch etwas in der Sonne gechillt. Leider fuer mich etwas zu viel, oder zu wenig Sonnencreme, denn ich trug einen leichten Sonnenbrand davon. ...

Von Nanci und Jorge bekam ich einen Schal und von Franco einen Handyanhaenger zum Geburtstag geschenkt. Sehr schoen ...

2.1.09 13:58, kommentieren

¡Feliz Navidad!

Weihnachten...bei 38 Grad eigentlich unvorstellbar, aber genau das ist es, was ich hier erlebt habe. Weihnachten unter dem Kunststofftannenbaum.

Der 24. Dezember ist erstmal ein ganz normaler Tag, wie jeder andere Tag auch. Man geht zur Arbeit, die Leute kaufen ein fuer die Festtage und man bereitet zu Haus das Essen fuer Weihnachten vor.

Auch Nancy und ich haben etwas vorbereitet, denn zum Abend kamen dann Die Grosseltern, sowie der Bruder von Jorge mit seiner Frau und Schwiegermutter  und eine Tante von Jorge aus Mexico zum Weihnachtsschmaus. Es gab torta de queso, also ein Kaesebrot, und noch ein anderes Brot, was eine Mischung aus suess und salzig ist. Auf jeden Fall ist alles mit viel Mayonese, Ei, Schinken und Kaese! Dazu gab es dann noch Chicken, das die anderen mitgebracht haben. Und zum Nachtisch eine Art Tiramisu und Obstsalat. (Die Argentinier essen 75 % Fleisch!)

Um 21 Uhr war Heilige Messe in St. Franciscus...aber wie die Argentinier so sind, kamen wir erstmal zu spaet, eine viertel Stunde. Tja, und Lucia ist dann mitten waehrend der Messe auch wieder nach Hause gegangen. Die Messe war recht voll und sehr warm, trotz laufender Ventilatoren. Am Ende der Messe betrachten alle das Jesuskind in der Krippe. Ansonsten ist die Messe, wie jede katholische Messe sein wuerde.

Nach der Messe kamen dann auch schon unsere Gaeste. Es gab reichlich zu essen und um 24 Uhr gibt es Knaller und ein Feuerwerk. Nun ist Weihnachten! Die Geschenke, die schon fertig unter dem Weihnachtsbaum liegen, werden nun ausgepackt. Ich bekam einen Handrosenkranz und ein weisses Top, sowie Ohrringe, ein Bilderlexikon und eine Tango-Tanz DVD aus Deutschland.

Es wurde noch ein wenig beisammen gesessen und dann sind alle auch schon wieder nach Hause gegangen.

Nun ging es zur Party. Lucias Freundinnen kamen vorbei und dann sind wir auch schon zur Party gefahren. Das war so etwa um 3 Uhr. Als wir ankamen, war die Party allerdings noch nicht sehr voll. Erst allmaehlich kamen die jungen Leute.

Wie das so ist auf einer vernuenftigen argentinischen Party, wird die ganze Nacht getanzt. Leider war Lucia nicht gut zurecht, weil sie krank ist, deshalb sind wir auch schon frueher nach Haus gegangen als gewoehnlich . Naja, nach Haus sind wir auch nicht gefahren, sondern zu einem Freund von Lucia. Um halb 8 morgens (es war schon wieder hell) sind wir dann nach Haus gefahren. Und haben eigentlich den ganzen Tag geschlafen.

Und das ist auch schon Weihnachten...einen richtigen ersten Weihnachtstag gibt es nicht. Und einen zweiten erst recht nicht.

Also, ich hoffe, alle hatten ein schoenes Weihnachten!

1 Kommentar 27.12.08 19:16, kommentieren

Frohe Weihnachten!

Auf diesem recht unpersoenlichem Weg, wuensche ich euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Bei mir ist es bestimmt 34 Grad, bewoelkt und einer leichten Brise! Ein Wetter, dass mich nicht in Weihnachtsstimmung versetzten kann, aber es ist trotzdem auch eine Erfahrung wert! Zudem gibt es nur einen Plastikweihnachtsbaum!

Ich wuensche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 Liebste Gruesse,

Eure Lena

1 Kommentar 24.12.08 16:00, kommentieren

...und ab ins kalte Wasser!

jaaa, aber nicht das kalte Wasser vom Pool, oder am Strand (mal abgesehen davon, dass das Wasser ueberhaupt gar nicht klat ist, sondern eher lauwarm!), sondern ab ins kalte Wasser metaphorisch gesehen.

Heute habe ich naemlich zum ersten Mal etwas ganz alleine erledigen muessen. Dabei muss ich natuerlich auf Spanisch sprechen, denn die meisten Leute koennen kein Englisch oder Deutsch, und wenn nur wenig. Aber es ist ja auch nicht Sinn der Sache, dass ich hier Englisch spreche.

Also hab ich heut meine ersten eigenen normalen weissen Briefumschlaege gekauft!! *stolz* Sie haben mich sogar verstanden...und ich sie auch! Zwar haben sie bestimmt gemerkt, dass ich auslaendisch bin, haben sich aber nichts anmerken lassen!

So also heute ein Sprung ins kalte Wasser!

Bis demnaechst!

<3

17.12.08 23:41, kommentieren

hier wohne ich!

http://maps.google.com/maps?f=q&hl=es&geocode=&q=Corrientes,+Quintana+1369&sll=37.0625,-95.677068&sspn=33.077336,56.25&ie=UTF8&t=h&s=AARTsJotjeMCZ81-MY9MO9WJUpcWT7a73g&ll=-27.462814,-58.832989&spn=0.022848,0.025749&z=14&iwloc=addr&output=embed"> />http://maps.google.com/maps?f=q&hl=es&geocode=&q=Corrientes,+Quintana+1369&sll=37.0625,-95.677068&sspn=33.077336,56.25&ie=UTF8&t=h&ll=-27.462814,-58.832989&spn=0.022848,0.025749&z=14&iwloc=addr&source=embed" style="color:#0000FF;text-align:left">Ver mapa más grande

1 Kommentar 14.12.08 21:58, kommentieren

Es Weihnachtet sehr...

echt? Hat man bei 35 Grad gar nicht das Gefuehl!!

Aber heute ist extra Feiertag zum Weihnachtsschmuecken...naja, nicht nur deswegen. Sofern ich mich erinnere ist heut der Feiertag der Jungfrau Maria. Aber dieser Tag wird gerne benutzt um fuer Weihnachten zu schmuecken.

Das ganze sieht dann so aus, dass saemtlicher Kitsch rausgekramt wird und bereit gestellt wird. Mit einem Weihnachtsbaum aus Kunststoff und passender Deko. Schnell noch eine Weihnachtsplatte aufgelegt und schon laeuten die Weihnachtsglocken.

Trotzdem unvorstellbar, bei so einer Hitze!

An manchen Haeusern und in den Geschaeften sieht man die Weihnachtsbeleuchtung schon leuchten und auch an der Promenade des Flusses wurden schon Sterne und Engel aus Laempchen aufgehaengt.

Und bald wollen wir hier auch Weihnachtsplaetzchen backen. Mal gespannt, ob man ueberhaupt alle Zutaten bekommt?

 

<3

8.12.08 19:02, kommentieren

"Am Sonntag will mein Suesser mit mir segeln gehn..."

Naja, also der Suesse wars nicht, und es war auch nicht ein Segelboot, sondern ein Motorboot.

Aber immerhin war es Sonntag und es war auch auf dem Wasser. Denn gestern sind wir, jorge, Nanci, Lucia, Franco und ich zusammen mit Callilo und seinen Soehnen Tomas und Manuel auf dem Parana mit dem Motorboot gefahren.

Ich durfte sogar auch lenken. Also sind wir erst den Fluss hoch gefahren, zu einem Hotel und Restaurant nahe dem Wasser. Es war das erste Hotel, was an dieser Stelle gegruendet wurde. Danach haben sich erst die ganzen anderen Hotels und Restaurants und Haeuser entwickelt. Dort haben wir zu Mittag gegessen und sind danach weiter gefahren zu einer grossen Sandbank.

Diese Sandbaenke gibt es nur wenige Monate im Jahr, sonst sind sie naemlich vom Wasser ueberflutet. Deshalb ist es auch nicht ungefaehrlich fuer jemanden, der den Fluss nicht kennt, dort mit dem Motorboot zu fahren, da man wissen muss, wo sich diese Sandbaenke befinden. Andernfalls koennte sich der Motor in Baeumen verfangen, die ebenfalls ueberflutet sind.

An diesen Sandbaenken kann man sich nun herrlich ins Wasser legen, denn es ist sehr warm. Gefuehlte 25 Grad hat das Wasser bestimmt. Wenn nicht sogar noch mehr. Auf jeden Fall sehr angenehm.

Dort verbrachten wir einige Zeit, haben in der Sonne gelegen und das gute Wetter genossen. Danach sind wir dann wieder zurueck gefahren. Es war echt sehr schoen.

Nur leider hat man von so viel Sonne, kaum eine Chance keinen Sonnenbrand zu bekommen. Jedenfalls nicht mit so einer hellen Hautfarbe wie ich. Also muss ich mich nun mit leichtem Sonnenbrand am Ruecken rumschlagen :/

 Aber so ist das Leben....die einen frieren und die anderen bekommen Sonnenbrand :D

<3

 

1 Kommentar 8.12.08 18:54, kommentieren