Letztes Feedback

Meta





 

Carnaval Backstage

Am Wochenende war es wieder einmal Zeit, Carnaval zu feiern....

aber dieses mal etwas anders: Lucia kam schon tanzend und singend (wenn auch nicht besonders schoen ) nach Hause, um sich dann frisch zu machen, denn sie sollte heute abend fuer ihre Freundin im Karneval tanzen.

Gesagt, getan. Lucia fuhr mit ihrer anderen Freundin Agostina(uebrigens ihre beste Freundin und die kleine Schwester von der zu vertretenden Freundin) zum Friseur, um sich schminken zu lassen...das Make-Up fiel letztend endes sehr uebertrieben aus und wirkte ohne restliches Outfit irgendwie sehr angemalt, als waeren beide in einen Farbtopf mit Glitzer gefallen.

Uhrzeit: ca. 2.15 Uhr

Weiter ging es also die Kostueme und Federschmucke abholen, im Haus von Agostina, um dann mit Sack und Pack zum Corso zu fahren. Dort haben sich Agos und Lu am Auto nun richtig fertig gemacht: Babyoel auf den ganzen Koerper, danach mit Glitzerpuder ueberschuettet und zur Fixierung mit Haarspray eingesprueht. Den recht knappen Glitzer - BH und das dazu passende Hoeschen hatten sie schon an, fehlte also nur noch die Armreifen, Halsschmuck, Krone, Stiefel und zu allerletzt die Federtrache.( allerdings erst kurz vorm Abmarsch, denn auf Dauer scheint sie nicht so bequem und auch ganz schoen schwer zu sein.)

Fertig gestylt ging es nun "Backstage", wo sich auch andere Maedchen und Maenner fertig machten und sich schonmal langsam warm tanzten.

Uhrzeit: ca. 3.15 Uhr

Nun hiess es warten...gute Gelegenheit ein paar schoene Fotos zu schiessen. Als sich der Zug nun langsam in Bewegung setzte war mindestens eine weitere halbe Stunde vergangen.

Jorge, Nanci, Franco und ich standen nun am "Eingang" zur Tribuenen gerahmten Strasse, durch die nun der ganze Zug ziehen sollte. Die Musik, die uebrigens ganz zuletzt faehrt, live natuerlich, hoch oben auf einem grossen Wagen, spielte und die glitzernde Parade setzte sich in Bewegung.... viele schoene knappe Kostueme, glitzernde Koerper und riesige Federtrachen in tausend Farben. Dazu mitreissende lateinamerikanische Musik....und das alles nur ein paar Schritte entfernt...was will man mehr. Die Jungs und Maedels tanzten was das Zeug haelt. Einfach einzigartig soetwas mal miterlebt zu haben.

Lucia hat sich dabei natuerlich gut verkauft. Es war schon immer mal ihr Wunsch gewesen, im Karneval mitzutanzen, aber die Kostueme sind sehr aufwaendig und vor allem teuer! 

Nachdem nun die ganze Parade an uns vorbeigefahren war, sind wir zurueck zum Auto gegangen, um dann Lucia und Agos aufzusammeln und nach Hause zu fahren....

Uhrzeit: 6.00 Uhr morgens

Endlich angekommen zu Haus und gleich ab ins Bettchen....der naechste Tag sollte ein sehr ruhiger Tag werden, an dem alle sehr lange schlafen.

Heute, also am Mittwoch, war das ganze nochmal im Fernsehn zu sehen und auch Lucia und Agos waren sehr gut zu erkennen, gefilmt quasi in Nahaufnahme. Lu hat also gute Arbeit geleistet  

18.2.09 22:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen